Gesucht & Gefunden: Selbstorganisierter Hofflohmarkt auf der Roten Insel, Berlin

Gesucht & Gefunden: Selbstorganisierter Hofflohmarkt auf der Roten Insel, Berlin

Beitrag von Nachbarin Alissa Plantade

Alles fing mit der Einladung eines Nachbarn im Briefkasten an. Für eine bessere Vernetzung der Nachbarn im Kiez über die Online-Plattform nebenan.de. Perfekt, dachte ich mir, wer will das nicht?

Leute in der Nähe kennenlernen, von denen man sich mal ein Haushaltsgerät ausleihen oder andere Arten von nachbarschaftlicher Hilfe und Unterstützung anbieten und erhalten kann. Direkt habe ich mich angemeldet und geschaut, was so los ist. Wow, schon mehrere Hundert echte Nachbarn! Schnell kamen die ersten Ideen, Angebote und Gesuche.

Schon kurz nach dem Start hatte meine Nachbarin Sarah die Idee, einen Hofflohmarkt zu veranstalten. Ich fand die Idee auf Anhieb klasse. Wie praktisch, Flohmarkt direkt unten im eigenen Hof, ohne großen Aufwand und kostenlos! Die Idee war gezündet und fand Anklang bei unseren Nachbarn auf nebenan.de.

So machten wir uns zu dritt (Sarah, Carolin und ich) ans Werk. Vorher gekannt haben wir uns nicht und trotzdem hat es prima geklappt. Jeder trug seinen Teil dazu bei: einer richtete eine E-Mail Adresse extra für den Hofflohmarkt ein, ein Nachbar (Graphiker von Beruf) entwarf eben mal ein großartiges Logo für Flyer, Plakate und Aushänge. Jeder der Zeit und Lust hatte, war willkommen uns zu unterstützen und Flyer zu verteilen oder Aushänge an schwarzen Brettern in der Nachbarschaft anzubringen.

Und schon trudelten die ersten Anmeldungen ein. Leute ohne Hof oder Genehmigung der Hausverwaltung brachten wir auf größeren Höfen, wo noch Platz war, unter. Letztendlich haben 17 Höfe mit jeweils mehreren Ständen mitgemacht. Es waren zahlreiche Leute da und die Stimmung war großartig. Viele Nachbarn haben sich zum ersten Mal im echten Leben kennengelernt und sind auf den anderen Höfen umhergeschlendert. Auch Leute aus anderen Bezirken kamen vorbei und haben sich unseren schönen Kiez angeschaut.

Uns erreichte unheimlich viel positives Feedback und der Wunsch, die Veranstaltung nun öfter stattfinden zu lassen, wurde auch an uns herangetragen. Und genau das machen wir jetzt - in der Hoffnung noch mehr Nachbarn erreichen zu können: der nächste Hofflohmarkt findet am 04.09.2016 statt. Wenn ihr auf der Roten Insel (in Berlin) wohnt, meldet euch gerne auf www.nebenan.de an. Sonst per Facebook (https://www.facebook.com/events/16191471617108059)

alt

Es macht riesig Spaß diesen Teil zur Gemeinschaft des Kiezes beizutragen. Denn es gibt doch nichts Tolleres in einem Kiez, als einen Zusammenhalt der Nachbarschaft und ein fröhliches Miteinander.

Vielen Dank an nebenan.de für die Initiative, Nachbarn online mitaneinander zu vernetzen. Auch uns in Berlin Schöneberg. Ohne euch wäre das niemals zustande gekommen!