Gute Vorsätze für eine bessere Nachbarschaft

Gute Vorsätze für eine bessere Nachbarschaft

Und schon ist es soweit: 2017 beginnt und mit dem Jahreswechsel kommen auch zahlreiche gute Vorsätze. Aber müssen es immer die gleichen Fitness- und Diätpläne sein, die spätestens ab Februar eh jeder aufgegeben hat? Wie wäre es mit ein paar guten Vorsätzen für ein besseres Miteinander in der Nachbarschaft? Wir hätten da ein paar Vorschläge:

1. Öfter “Hallo” sagen:

Anstatt schweigend aneinander vorbeizulaufen, sag doch deinen Nachbarn einfach mal Hallo, stelle dich unbekannten Gesichtern vor und wünsche ihnen einen schönen Tag. Eine einfache freundliche Geste verbreitet ganz schnell gute Laune und sorgt für eine angenehme Stimmung in der Nachbarschaft.

2. Mehr zusammen unternehmen:

Lerne deine Nachbarn besser kennen, indem ihr gemeinsam Hofflohmärkte, Stammtische, Straßenfeste oder Spieleabende organisiert. Veranstaltungen in der Nachbarschaft schweißen noch enger zusammen.

3. Älteren Nachbarn aushelfen:

Kleine Unterstützungen im Alltag können Großes bewirken. Zum Beispiel könntest du dabei helfen, die Einkäufe zu tragen oder die kaputte Glühbirne auszuwechseln.

4. Nachhaltiger leben:

Überschüssige Lebensmittel müssen nicht weggeworfen werden. Verschenke sie doch einfach an Nachbarn, die sie noch gut gebrauchen können. Auch andere Gegenstände wie Bücher, Werkzeuge und Küchengeräte kann man tauschen und ausleihen anstatt sie neu zu kaufen.

5. Besser informiert sein:

Was passiert in der Nachbarschaft? Welche Themen beschäftigen die Menschen? Wer ist in der lokalen Politik tätig und setzt sich wofür ein?

6. Den lokalen Einzelhandel unterstützen:

Warum immer nur im Internet bestellen? Unterstütze doch die kleinen Geschäfte in deiner Umgebung und lerne die Einzelhändler persönlich kennen. Ein lockeres Gespräch zwischendurch macht das Einkaufen auch gleich viel angenehmer.

7. Die Nachbarschaftshilfe voranbringen:

Es ist ein gutes Gefühl, wenn man weiß, dass man sich auf seine Nachbarn verlassen kann. Egal, ob gerade jemand einen Hundesitter braucht oder Hilfe dabei benötigt, die neue Waschmaschine in die Wohnung zu tragen.

8. Neues ausprobieren:

Du hast noch nie ein Wohnzimmerkonzert veranstaltet oder an einem Walking Dinner teilgenommen? Sei offen für Neues und probier doch einfach mal aus, was in deiner Nachbarschaft so möglich ist!

In diesem Sinne wünschen wir dir und deinen Nachbarn ein gutes neues Jahr!