Die Kälte kann uns nichts – Hoffest in der Berliner Nachbarschaft Tiergarten Süd

Die Kälte kann uns nichts – Hoffest in der Berliner Nachbarschaft Tiergarten Süd

Am Samstag, den 02. Juli – dem Tag unseres Hoffestes - war uns das Wetter leider nicht gerade gewogen. Es war kühl und am Vormittag hat es immer wieder geregnet. Das „Orga-Team“ ließ sich aber nicht entmutigen und traf sich um 11:00 Uhr zum gemeinsamen Aufbau. Ich selbst bin in den Prenzlauer Berg gefahren um dort einen Beamer und weiteres Equipment abzuholen. Wir alle wollten natürlich am Abend das Deutschland-Spiel gegen Italien sehen. Das war dann sehr speziell - denn wir konnten die Übertragung nur über ein Smartphone streamen und hatten dadurch eine zeitliche Verzögerung von ca. 35 Sekunden. Im BRLO-Biergarten gegenüber haben sie schon Tor geschrien - da lief bei uns noch der Angriff ;)

Ein befreundeter REWE Markt lieferte uns die Getränke auf Kommission und BRLO – ein Berliner Craft Bier - hat einen „Nachbarschaftstrunk“ spendiert.

Ab 16:00 Uhr kamen nach und nach die Nachbarn und brachten leckere Spezialitäten für das internationale Buffet mit. Insgesamt kamen über 60 Personen, um gemeinsam das Hoffest zu feiern. Es gab viele schöne Begegnungen und gute Gespräche. Alle haben sich gefreut, dass man sich auf diesem Weg endlich einmal etwas besser kennenlernt.

Auch wenn der Abend recht kühl wurde, blieben dennoch fast alle bis nach dem Elfmeterschießen zusammen.

Besonders toll war, dass danach viele Hände angepackt und beim Aufräumen geholfen haben. So war unser Hof am nächsten Morgen bereits wieder „blitzblank“. Das ist wahre Nachbarschaft.

alt