Nachbarschaftspreis: Soziales Engagement wird mit 10.000€ belohnt

Nachbarschaftspreis: Soziales Engagement wird mit 10.000€ belohnt

Nachbarschaftliche Projekte aus ganz Deutschland können sich bis zum 8.1. bewerben!

Zum dritten Mal wird er nun verliehen: Der Lübecker Nachbarschaftspreis, der soziale Projekte mit einem Preisgeld von 10.000€ ehrt. Bewerben können sich dabei nicht nur Lübecker, sondern Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen aus ganz Deutschland mit ihren Projekten oder wissenschaftlichen Arbeiten.

Das Thema lautet dieses Jahr “Neue Nachbarschaften”. Die Ausschreibung betrifft also Projekte, die sich mit dem Generationenwechsel, der Gentrifizierung und der Integration von Migranten und Flüchtlingen beschäftigen und beispielhaft für viele andere Nachbarschaften sind.

Gerade in den letzten Jahrzehnten entwickelten sich viele Siedlungen von traditionellen und familiären Strukturen hin zu einer Umgebung, die von ständigem Wandel geprägt ist. Diese Entwicklung kann einerseits besonders in städtischen Gebieten zu einer zunehmenden Anonymisierung führen, jedoch verstecken sich hinter Veränderungen auch immer große Möglichkeiten und Chancen, die es nun zu entdecken gilt!

Bewerben kann sich jeder mit einer guten Idee oder einem tollen Projekt, das sich mit dem Wandel in Nachbarschaften beschäftigt und einen Beitrag zu einem besseren Miteinander leistet. Dazu müssen ein Exposé und ein kurzes Video eingesendet werden, in denen das Projekt vorgestellt wird. Dabei kann beispielsweise erzählt werden, wer dabei ist, wie das Projekt entstanden ist, welche Höhe- und Tiefpunkte erlebt wurden und wie es in Zukunft weitergeht.

Weitere Informationen, Anmeldeformulare und Teilnahmebedingungen findet ihr auf der Seite von ePunkt – das Lübecker Bürgerkraftwerk e.V.

Bewerbungen bitte bis zum 8. Januar 2017 an:

ePunkt – das Lübecker Bürgerkraftwerk e.V.
Hüxtertorallee 7
23564 Lübeck
Rückfragen telefonisch unter 0451/305 04 05
oder per E-Mail an lnp@epunkt-luebeck.de
Ansprechpartnerin ist Sigrid Fischer