Kleben kost' ja nix: wie sich Hausgemeinschaften einfach helfen!

Kleben kost' ja nix: wie sich Hausgemeinschaften einfach helfen!

Fragen kostest bekanntlich nichts. Allerdings ist es oft schwierig die richtige Person zu finden, die einem weiterhelfen kann. Dies gilt auch für die gewöhnlichen Dinge des Alltags. Wer kann mir zum Sonntag noch schnell ein paar Eier für den Geburtstagskuchen leihen und wo kann ich über das Wochenende spontan meinen Hund unterbringen?

Bei diesen und vielen weiteren Anliegen kann man sich natürlich an seine Nachbarschaft auf nebenan.de wenden. Allerdings wartet Hilfe in vielen Fällen schon an der Wohnungstür gegenüber. Bei den meisten Anliegen kann sich eine gut organisierte Hausgemeinschaft wunderbar gegenseitig unterstützen.

Um die Hausgemeinschaften zukünftig noch besser zu unterstützen, haben wir Sticker entworfen, die ihr euch ganz einfach auf den Briefkasten kleben könnt. Egal ob Bohrmaschine, Lebensmittel oder Hilfe bei Computerproblemen - mit den Stickern kannst du deinen Nachbarn ganz einfach signalisieren wie du ihnen weiterhelfen kannst.

Zusätzlich sind die Sticker auch eine tolle Gelegenheit, um mit Nachbarn in Kontakt zu kommen, die noch nicht bei nebenan.de registriert sind oder eventuell keinen Zugang zum Internet haben. So kann Nachbarschaftshilfe jetzt ergänzend und ganz unkompliziert offline stattfinden.

Falls du nun Lust bekommen hast auch deinem Briefkasten mit ein paar Aufklebern - neben dem Empfang von Post - einen zweiten Sinn zu geben, kannst du nun ganz einfach dein Aufkleber-Set bestellen: Jetzt bestellen

Allerdings ist unser Angebot angesichts der vielen Nachbarn momentan begrenzt. In diesem Sinne heißt es: Wer zuerst kommt, klebt zuerst!

Eure Ina