Bundesweiter Tag des Kaffeekränzchens - am Sonntag, den 06.11. ab 15 Uhr

Bundesweiter Tag des Kaffeekränzchens - am Sonntag, den 06.11. ab 15 Uhr

Deckt den Tisch und schlagt die Sahne. Am Sonntag, den 06.11. rufen wir den bundesweiten Tag des Kaffeekränzchens ins Leben. Wir wollen zusammen mit euch Deutschlands längste, nachbarschaftliche Kaffeetafel auf die Beine stellen. Mach mit und initiiere auch du ein Kaffeekränzchen in deiner Nachbarschaft!

Die Idee ist ganz simpel: Am 06.11. (ab 15 Uhr) treffen sich in vielen Nachbarschaften bundesweit Nachbarn zum gemeinsamen Plausch bei selbstgemachten Kaffee und Kuchen. Jeder bringt etwas mit. So ist für jeden gesorgt. Wie bei einem Picknick, nur nicht draußen, sondern drinnen. Treffen kann man sich in einem Nachbarschaftshaus, einem Vereinsheim, einer Kirche oder Schule. Bei gutem Wetter sogar draußen im Park. Wenn man keine passenden Räumlichkeiten findet, geht natürlich auch einfach ein Café in der Nachbarschaft. Nur kann da niemand etwas Selbstgemachtes mitbringen. Also eher eine Notlösung.

Du hast Lust an der langen Kaffeetafel mitzubauen und ein Kaffeekränzchen in deiner Nachbarschaft zu initiieren? Super, denn es ist ganz einfach und wir helfen dir dabei!

So geht‘s:

  1. Melde dich bei uns als Initiator an: HIER ANMELDEN >>>

  2. Finde 1-2 Mitstreiter: Frage in deiner Nachbarschaft auf nebenan.de wer Lust hat das Kaffeekränzchen mit zu organisieren.

  3. Findet den passenden Ort: Am besten fragt ihr bei Vereinen, Kirchen oder lokalen Institutionen in eurer Nachbarschaft, ob sie euch für den Nachmittag aufnehmen.

  4. Ladet Nachbarn ein: Sobald der Ort für euren Kaffeeklatsch feststeht, erstellt ihr eine offizielle Veranstaltung in eurer Nachbarschaft. Dort laufen auch die Zusagen zusammen. So wisst ihr, wie viele Nachbarn kommen werden. Bittet eure Nachbarn in das Kommentarfeld unter der Veranstaltung einzutragen, was sie mitbringen wollen (Kaffee, Kuchen etc.). Außerdem raten wir euch an, einen Aushang/Flyer zu gestalten und auszudrucken (Einladungs-Vorlage herunterladen>>>). Diesen könnt ihr dann an eure direkten Nachbarn verteilen und an schwarzen Brettern, Laternen, in Cafés, Läden, Schulen/Kitas und Vereinen aushängen. Zudem könntet ihr noch ein Facebook-Event erstellen und dies mit Freunden und Bekannten teilen. Auch haben Vereine und Nachbarschaftsinitiativen immer super Verteiler für solche Zwecke.

  5. Erzählt wie schön es war: Berichtet im Nachgang in eurer Nachbarschaft auf nebenan.de vom Treffen und wie schön es war. Am besten mit ein paar netten Bildern. So lasst ihr auch diejenigen teilhaben, die nicht kommen konnten und animiert sie dazu beim nächsten Mal mitzumachen. Schickt uns gerne auch Fotos von eurem Kränzchen für unseren Blog. Darüber freuen wir uns immer sehr. Unter allen Einsendungen verlosen wir drei nebenan.de T-Shirts.

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an michael@nebenan.de.

Wir wünschen euch viel Spaß beim gemeinsamen Kaffeekränzchen mit euren Nachbarn!