TÜR 16 unseres Adventskalenders: Jennifer aus Leipzig

TÜR 16 unseres Adventskalenders: Jennifer aus Leipzig

Nachbarschaft ist bunt - und mit ein bisschen Engagement, ist für jeden etwas dabei!

Nachbarschafts-Stammtisch, Nachbarschafts-Chor, Nachbarschafts-Spieleabende... In Leipzig geht's rund! Und Jennifer ist als Initiatorin ihrer Nachbarschaft auf nebenan.de mittendrin. Sie berichtet euch von den zahlreichen Aktivitäten und verrät euch, wie sowas am besten funktioniert: Indem jeder mal aktiv wird und die Initiative ergreift.

"Ich lebe seit Anfang diesen Jahres (Januar 2016) in Leipzig, studiere noch und bin zurzeit auf Jobsuche. Außerhalb von Uni und Arbeit empfinde ich es als eine Herausforderung in einer neuen Stadt anzukommen und einen neuen Freundes- und Bekanntenkreis aufzubauen. Um neue Menschen und vor allem Leute im direkten Wohnumfeld zu treffen habe ich die Nachbarschaft Leipzig-Plagwitz auf nebenan.de ins Leben gerufen. Wir treffen uns zweiwöchentlich zu einem „Nachbarschafts-Stammtisch“ und auch alle zwei Wochen findet unser Spieleabend im Plagwitzer Spielerestaurant Puzzles statt. (Anmeldungen sind über die Plattform in den jeweiligen Gruppen, Veranstaltungen oder per persönlicher Nachricht an mich auch nachbarschaftsübergreifend möglich.)

Seit Kurzem hat sich dank nebenan.de auch ein neuer Chor in unserer Nachbarschaft gegründet. Ich habe ein Foto gemacht und ich denke, es spricht für sich :)

alt

An der Nachbarschaft über nebenan.de begeistert mich die unkomplizierte Kontaktaufnahme, das Erstellen und Kommunizieren von Veranstaltungen und Treffen sowie der herzliche Ton. Ich mache das hauptsächlich wegen der Nachbarschaftshilfe, weil ich finde, dass es gerade in der heutigen Zeit schön ist miteinander und füreinander in einer solidarischen Nachbarschaft zu leben. Gerade in einer großen Stadt wie Leipzig ist es schön, nicht ganz in der Anonymität zu leben. Viele von uns engagierten sich auch vorher schon für andere Menschen und es ist schön zu sehen, wie solch ein Miteinander auch in der direkten Nachbarschaft funktioniert.

Ich organisiere gerne gemeinsame Aktivitäten für und mit anderen. Am meisten Spaß macht es mir, wenn sich jeder in der Nachbarschaft einbringt und auch ein bisschen was (mit-)organisiert. Den meisten von uns geht es auch darum neue Menschen und den Stadtteil kennenzulernen. Vor allem Neuzugezogene empfinden das hier oft als einen echten Gewinn.

Wir waren neulich sogar im Fernsehen (MDR um vier), was eine neue Erfahrung für uns war. Mittlerweile sind knapp 150 Nachbarn in Plagwitz online auf nebenan.de unterwegs. Auch unsere Treffen sind gut besucht. Wir freuen uns immer über neue Gesichter! Wer also Interesse hat mitzumachen, sich auch einzubringen - egal ob online oder offline - ist bei uns herzlich willkommen.

Ich kann es jedem empfehlen: Einfach ausprobieren! :-)
Wir freuen uns darauf noch mehr Nachbarn kennenzulernen...

Eure Leipziger Nachbarin
Jennifer"

alt