TÜR 7 unseres Adventskalenders: Christine aus Bremen

TÜR 7 unseres Adventskalenders: Christine aus Bremen

Gemeinsam anpacken für eine saubere Nachbarschaft.

Genau das hat sich Christine aus Bremen für ihre Nachbarschaft "Buntentor" gedacht und kurzerhand einen Saubermachtag initiiert. Aber nicht nur das...

"Hallo! Ich bin Christine, 38 Jahre, aus Bremen. Ich lebe seit 24 Jahren in der Bremer Neustadt. Meine Kindheit habe ich auf dem Dorf verbracht. In meiner jetzigen Wohnung lebe ich seit 14 Jahren und ich habe bemerkt, dass man seine Nachbarschaft nicht wirklich kennt. Deswegen finde ich die Seite nebenan.de wirklich super, denn so können wir etwas zusammen machen und lernen uns gleichzeitig kennen.

Nachbarschaft bedeutet für mich, füreinander da sein, respektvoll miteinander umgehen, einfach da sein und auch mal Spaß haben. Die von mir initiierte Aktion "Wir räumen für den Winter frei" war für mich wichtig, denn so kommen die Nachbarn zusammen, man unterhält sich und lernt sich kennen, tut aber eben gleichzeitig auch etwas Gutes für sein Stadtteil. 5 Müllsäcke haben wir zu viert voll gemacht. Diese Mischung ist für mich der Anreiz dabei zu sein, denn ich bin generell ein sehr hilfsbereiter Mensch. Wir werden alle nicht jünger, jeder benötigt mal Hilfe und wenn es einfach nur mal für ein Einkauf ist. Nicht alle haben so viele Freunde und da kann die Nachbarschaft auch mal eine Familie oder Freunde ersetzen. Ich finde es wichtig, dass man Nachbarn hat, auf die man sich im Notfall verlassen kann.

Ich möchte Beispiel sein und zeigen, dass man sich auch ohne viel Zeitaufwand für andere einsetzen und da sein kann. Dafür bekommt man sehr viel Herzlichkeit zurück und genau das ist in der heutigen Zeit sehr wichtig. Ich setze mich schon lange für den Tier- und Umweltschutz ein - und seit nebenan.de auch gerne für die Nachbarn :-)"

alt

alt

Nachtrag von uns: Christine und ihr Hund verbringen seit letztem Jahr das Weihnachtsfest alleine, ohne Familie. Da ihr Weihnachten aber nicht egal ist, hat Christine einen Aufruf gestartet sich zu melden, wenn man zum Weihnachtsfest auch gerne nicht alleine wäre. Ihr Versuch ist es, die Menschen zusammenzubringen und zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Dass Nachbarn zusammen halten. Eine tolle Aktion, liebe Christine!