Feiertage mal anders: So schön feiern Nachbarn zusammen Weihnachten

Feiertage mal anders: So schön feiern Nachbarn zusammen Weihnachten

Die Weihnachtsfeiertage alleine zu verbringen, macht selten Spaß. Deshalb verabreden sich Nachbarn bei nebenan.de schon jetzt, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Ein Weihnachtsfrühstück am Heilig-Morgen, ein Spaziergang durch die Winterlandschaft, gemeinsam Musik machen… Es gibt viele Möglichkeiten für festliche Stunden in der Nachbarschaft!

„Heilig Abend auf eine andere Weise feiern! Suche „Nebenans“, die am Heiligabend ebenfalls familiär nicht eingebunden sind und auch nicht in die Ferne ziehen wollen, sondern die gemeinsam einen Spaziergang durch Alt-Bommern machen und anschließend ohne großen Aufwand nett beisammen sein möchten, vielleicht singen, Spiele spielen etc.“

Mit diesem Aufruf auf der Nachbarschaftsplattform nebenan.de trifft Beate aus der Nähe von Witten einen Nerv. Schon wenige Stunden später melden sich mehrere Nachbarn bei ihr, denen es ähnlich geht: Sie alle haben keine Lust, Heiligabend allein zu verbringen.

Es muss nicht immer die Familie sein

Beate hat schon auf viele unkonventionelle Weisen Weihnachten gefeiert: In WGs in Berlin, in einem afrikanischen Dorf, bei einer Familie in Indien, in einem Yogazentrum in Deutschland und Party-tanzend in einem Hotel auf Mallorca. Für dieses Jahr stellt sie sich einen unkomplizierten Abend in netter Gesellschaft vor:

„Einen Spaziergang durch unseren alten Ortsteil mit Fachwerkhäusern, wo man sich an Weihnachtsbaum-Kerzen in den Wohnungen erfreuen kann. Dann zu einem Wäldchen mit Blick über den Ort. Vielleicht mit Tee und Plätzchen dabei. Danach in der warmen Wohnung etwas essen (ohne Aufwand) und Spiele spielen.“

Erst schnuppern, dann feiern

Wie Beate haben in der Adventszeit viele Nachbarn in ganz Deutschland ähnliche Aufrufe bei nebenan.de veröffentlicht. Auch die 30-Jährige Lea aus Berlin hat sich nach Gesellschaft über die Feiertage umgehört. Normalerweise versucht sie, Heiligabend mit Freunden zu feiern, aber in diesem Jahr sind diese nicht in der Stadt. Auf nebenan.de schreibt sie:

„Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, ein paar von uns sind über die christlichen Weihnachtsfeiertage allein und ein Abend allein fühlt sich gerade an diesem Datum nicht so schön an. Geht es vielleicht noch ein paar Leuten hier im Kiez so, dass sie Lust hätten mit anderen netten Menschen gemeinsam Heiligabend verbringen zu wollen? Wir könnten gemeinsam kochen, Musik machen und einfach einen schönen Abend haben. Für wen sich das gut anhört, meldet sich gern. Ich freu mich von euch zu hören.“

Natürlich muss die Chemie bei einem gemeinsamen Weihnachtsabend stimmen. Deshalb plant Lea ein erstes „Schnupper-Treffen“ im Vorfeld. Sie fände es besonders schön, mit Leuten im gleichen Alter zusammen zu feiern, mit denen sie einiges gemeinsam hat. „Aber auch eine gemischte Gruppe kann interessant sein“.

5 Ideen für Aktionen mit der Nachbarschaft

Natürlich muss ein weihnachtliches Treffen mit den Nachbarn nicht ausgerechnet an Heiligabend stattfinden. So sieht es auch Oliver aus Hildesheim: Er plant mit seinen Nachbarn schon im 2. Jahr ein großes Frühstück am Weihnachtsmorgen und hat bereits 12 Plätze in der lokalen Bäckerei reserviert.

Wir haben ein paar Ideen zusammengestellt, was Nachbarn noch unkompliziert zusammen unternehmen können:

Glühweintrinken: Unkomplizierter geht es nicht: Jeder bringt eine Tasse mit, der Glühwein wird fix aufgewärmt, fertig. Egal ob draußen oder drinnen, so kann man nett zusammenkommen.

Schlittschuhlaufen: Warum nicht die verstaubten Schlittschuhe wieder rausholen oder ein Paar in der Nachbarschaft leihen – und dann ab aufs Eis? Macht in der Gruppe auf jeden Fall Spaß (Erwachsenen wie Kindern) und geht besonders gut in der Zeit zwischen den Jahren.

Reste-Zauber: Einkaufen ist über die Feiertage ja immer so eine Sache. Man kauft zu viel oder zu wenig. Werft doch einfach, was ihr noch im Kühlschrank habt, an einem Tag zusammen in die Pfanne. Bestimmt lässt sich daraus etwas Leckeres zaubern?!

Kino-Abend: Lade deine Nachbarn zu einem kitschigen Weihnachtsfilm oder krachenden Action-Streifen ein! Das kann zu Hause im Heimkino stattfinden oder im nächsten Kino. Für Gesprächsstoff ist in jedem Fall gesorgt! Das ist übrigens auch ein toller Tipp für Kinder in der Nachbarschaft. Weihnachtsmärchen gucken macht gemeinsam viel mehr Spaß.

Ausflug ins Grün-Weiße: Frische Luft und Bewegung sind genau das richtige Kontrastprogramm zur Weihnachtszeit. Also verabrede dich mit deinen Nachbarn doch zu einem Ausflug ins Grüne – oder wenn sogar Schnee fällt, in die weiße Winterwelt.


Hast auch du Lust, mit deinen Nachbarn über die Feiertage Zeit zu verbringen? Dann werde jetzt Teil von Deutschlands größtem sozialen Netzwerk für Nachbarn.

Jetzt registrieren