Hofflohmärkte: Mehr als 220 teilnehmende Höfe diesen Sonntag

Hofflohmärkte: Mehr als 220 teilnehmende Höfe diesen Sonntag

Von Hamburg bis München, von Köln bis Berlin. An diesem Wochenende finden mehr Hofflohmärkte als jemals zuvor statt.

Erst vor zwei Wochen haben wir über das Hofflohmarkt-Fieber in Deutschland berichtet. Diese Woche stellt den damaligen Rekord an teilnehmenden Höfen noch einmal in den Schatten: Mehr als 220 Höfe in ganz Deutschland haben sich für dieses Wochenende zu insgesamt 21 Hofflohmärkten zusammen geschlossen - Tendenz steigend.

Es ist großartig zu sehen, wie Nachbarn mit ihrem Engagement die eigene Nachbarschaft zu etwas ganz Besonderem machen und es ist genau dieses Engagement, welches wir mit nebenan.de fördern wollen. Jeder dieser Hofflohmärkte, jeder organisierte Stammtisch, jede Form des nachbarschaftlichen Engagements ist das, wofür wir nebenan.de gegründet haben.

Hofflohmarkt in Nürnberg Hofflohmark im Mai in Nürnberg

Der größte Hofflohmarkt, der an diesem Wochenende stattfindet, ist in Frankfurt Bockenheim mit fast 50 teilnehmenden Höfen. Die meisten Hofflohmärkte gibt es dagegen in München, wo in insgesamt sieben Vierteln 70 Höfe teilnehmen.
Hofflohmärkte in Frankfurt Bockenheim, Kartenmaterial: Google Maps

Hofflohmärkte am 09.07.:

  • Berlin: Blumenviertel Rudow, Komponistenviertel
  • Erlangen: Alterlangen, Burgberg
  • Frankfurt am Main: Bockenheim Mitte, Bockenheim Ost
  • Gräfelfing: Lochham
  • Hamburg: Hamm Nord-Ost, Osterstraße Nord
  • Köln: Ehrenfeld, Holweide-Süd
  • München: Am Ostpark, Berg am Laim, Ismaning Süd, Milbertshofen Nord und Süd, Obermenzing, Pipping
  • Nürnberg: St. Sebald
  • Stuttgart: Feuerbach, Rosenberg

Wie immer können sich Kurzentschlossene den Hofflohmärkten in ihrer Nachbarschaft anschließen oder ihren eigenen Hofflohmarkt initiieren. Einfach anmelden auf nebenan.de/hofflohmärkte.