Hamburger Nachbarn präsentieren nebenan.de auf Altonale

Hamburger Nachbarn präsentieren nebenan.de auf Altonale

Es ist eines der populärsten Feste in Norddeutschland: Die Hamburger Altonale. Jedes Jahr zieht die zweiwöchige Veranstaltung hunderttausende von Besuchern an. In diesem Jahr war auch nebenan.de das erste Mal vertreten.

Vom 16.Juni. bis zum 02. Juli 2017 fand im Hamburger Viertel Altona zum 19ten Mal in Folge die Hamburger Altonale statt. Das Kultur- und Stadtteilfestival hat sich als Ziel gesetzt, die Vielfalt und Offenheit von Altona zu demonstrieren und diese zu feiern. Der Höhepunkt der Altonale ist dabei ein zweitägiges Straßenfest, auf welchem sich Initiativen und Organisationen präsentieren und mit Besuchern in Kontakt treten können.

In diesem Jahr entschlossen sich einige Nachbarn, die über nebenan.de vernetzt sind, das mittlerweile größte soziale Nachbarschaftsnetzwerk in Deutschland auf dem Fest vorzustellen. Unter der Leitung von Ralf, der bereits in seinem Viertel mit Urban Gardening und Grillfesten aktiv ist, organisierten sie eine Standfläche und Helfer für das Straßenfest. Die Hamburger zeigten sich ganz typisch wetterfest und nahmen sich auch bei hanseatischem Regen zwei Tage lang die Zeit, um Fragen interessierter Besucher zu beantworten.

Ralf auf der Altonale

Es war toll zu sehen, wie interessiert die Leute sind. Es gab eine Vielzahl an Gesprächsthemen, von der Frage worum es bei nebenan.de überhaupt geht bis hin zu tiefen Gesprächen über bestimmte Funktionen oder die Zukunft der Plattform.

— Ralf, Organisator des Infostands

Wir danken Ralf und den Nachbarn, dass sie unsere Plattform mit so viel Engagement unterstützen. Echt tolle Nachbarn!